Artikel

Christian Holdt

Christian Holdt Schauspieler

 

Christian Holdt

Jahrgang/born in 1975
Größe/height 187cm
Haare/hair
Dunkelblond/ dark blonde
Augen/eyes
Blau-grün/ blue-green
Wohnort/place of residence Berlin
Wohnmöglichkeiten/possible place of residence Hamburg, Köln, Stuttgart, München, Essen, Mannheim, Antwerpen
Staatsangehörigkeit/nationality Deutsch /german
Sprachen/languages Englisch / english
Dialekte/dialects Kölsch, Ruhrpott, Norddeutsch, Berlinerisch
Stimmlage/voice Tenor
Sport/sports Snowboard, Skateboard, Wakeboard, Wasserski, Fußball, Mountainbike, Reiten / snowboarding, skateboarding, wakeboarding, waterskiing, football, mountainbiking, riding
Führerschein/driving license Pkw – Lkw bis 7,5t – Moped – Traktor / car, truck up to 7,5 tonnes, moped, tractor

Kino/cinema

  • 2014 „Bridge of Spies“ , Kino, Neunundzwanzigste Babelsberg Film GmbH, Rolle/role Balcony man, Regie/director: Steve Spielberg, casting Fritz Fleischhacker
  • 2014 „Von Flaschen und Menschen“, Kurzfilm, Rolle/role: Mann/man, Regie/director: Sarah Neumann
  • 2013 „Wir machens DIR einfach“, Kurzfilm, Rolle/role: Peter (HR/ lead), Regie/director: Samuel Auer
  • 2009 „Berlin 36“, Kinospielfilm, Gimini Film, Rolle/role: Polizist/policeman, Regie/director: Kaspar Heidelbach
  • 2009 „Wolfi zinkt“, Kurzfilm, Visionboom, Rolle/role: Wolfi, Regie/director: Claus Worenski
  • 2008 „Hofmeister“, Pilot, Rolle/role: Robert, Regie/director: Doreen Rechin
  • 2008 „Stadt Land Meer“, Kurzfilm, L4, Rolle/role: Peter, Regie/director: Tim Kehl
  • 2008 „Du sollst nicht töten“, Kurzfilm, Dekra, Rolle/role: Joel Martin, Regie/director: Enis Yarimca
  • 2007 „Wachzustand“, Kurzfilm, Visionboom, Rolle/role: Fremder/stranger, Regie/director: Claus Worenski
  • 2003 „Exorbitant“, Kurzfilm, ifs, Rolle/role: Dave, Regie/dierctor: Richard Böhringer
  • 2003 „Steinherz“, Kurzfilm, ifs, Rolle/role: Klient/client, Regie/director: Marian Bruchholz
  • 2002 „Am Anfang war das Ende“, Kurzfilm, khm, Rolle/role: Michael Reich, Regie/director: Sascha El Waraki

Fernsehen/TV

  • 2016 „GZSZ“, RTL,  Rolle/role Dr. Jürgen Felder,Regie /director diverse, Casting Heidi Kerl
  • 2014 „in Gefahr“, “Katharina – Blindes Vertrauen der Krimireihe „In Gefahr“, Rolle/role: Leander, Regie/director: Katharina Allgeyer, , Casting Sarah Rieg
  • 2013 „Soko Wismar,-über den Dächern von Wismar“, ZDF/Cinecentrum Berlin, Rolle/role: Thomas Thiele, Regie/director: Oren Schmuckler, Casting: Bo Rosenmüller
  • 2003 „Kalle kocht“, Sitcom, Ufa/RTL, Episodenrolle/role: Harry, Regie/director: Ulli Baumann
  • 2002 „Krista“, Sitcom, Zeitsprung/RTL, Episodenrolle/role: Thomas, Regie/director: Ulli Baumann

Werbung/commercial

  • 2012 „Surfer haben Rechte II“, Social Spot, Claus Worenski, Rolle/role: Mann, Regie/director: Claus Worenski
  • 2011 „ADEXAR“, 3D-Werbefilm BASF, Stumm Film, Rolle/role: Hans Flexner, Regie/director: Nikolaus Weißenhorn
  • 2010 „Surfer haben Rechte I“, Social Spot, Claus Worenski, Rolle/role: Mann, Regie/director: Claus Worenski
  • 2010 „Dy Aim – Der Ethiktest“, Imagefilm, Dyckerhoff, Rolle/role: Erich Groß
Theater, Regie/director: Andree Solvik

Theater

  • 2012 Krimimobil Berlin, „Mord im Kurhotel“, Rolle/role: Boris Lazerus, Enzo Rody, Inszenierung: Karsten Morschett
  • 2012 Krimimobil Berlin, „Mord beim Festbankett“, Rolle/role: Willi Wamse, Inszenierung: Karsten Morschett
  • 2012 Theaterforum Kreuzberg, „Happy Reincarnation!“, Rolle/role: Thomas, Inszenierung: Christoph Schlemmer
  • 2011 Großstadtentertainment, „Darf ich noch auf eine Ohrfeige mit raufkommen?“, Rolle/role: Thomas, Inszenierung: Jan Käfer
  • 2011 Ringlokschuppen Mühlheim, „Deutscher Propeller“, Rolle/role: Sven-Maik Schulze, Inszenierung: Rabea Kiel
  • 2010 Zimmertheater Heidelberg, „Venedig im Schnee“, Rolle/role: Jean-Luc, Inszenierung: Ute Richter
  • 2009 Volksbühne Berlin, „Seestücke I“ (Chorstück), Rolle/role: Ensemble, Inszenierung: Ulrich Rasche
  • 2009 Landestheater Altenburg/Altenburger Festspiele, „Waren zwei Brüder einst in Sachsen“, Rolle/role: Hannes/Mosen, Inszenierung: Lutz Gotter
  • 2009 Landesbühne Esslingen, „Die Räuber“,Rolle/role: Schweizer, Inszenierung: Lutz Gotter
  • 2008 Galadinner Wuppertal, „Hochzeit in schwarz“, Rolle/role: Pater Green/Basil Hale, Inszenierung: Hazy Hartlieb
  • 2007 Ballhaus Ost Berlin, „Pnin“,Rolle/role: Hagen u.a., Inszenierung: Anna Horn
  • 2003-2007 Festengagement Hessisches Landestheater Marburg
  • 2002 Düsseldorfer Schauspielhaus, „König Ödipus“, Rolle/role: Kreon, Inszenierung: Tadashi Suzuki
  • 2001 Düsseldorfer Schauspielhaus, „Die Backchen“, Inszenierung: Theodoros Terzopoulos
  • 2000 Schauspiel Köln, „Candide“, Rolle/role: diverse, Inszenierung: Alexander Brill

Synchron Rollen

  • 2014 Soundcompany, Proxy – DVD, Mr. Verdel, Regie/role: Klemens Fuhrmann
  • 2014 Think Global, Goal of the Death – DVD, Stadionsprecher, Regie/director: Thomas Wolff
  • 2014 Cinephon, Banshee – TV-Serie, Gang Kid, Regie/director: Pierre Peters-Arnolds
  • 2014 Berliner Synchron AG, Grand Hotel – TV-Serie, Esposo, Regie/director: Heike Schroetter

Sprechen

  • seit 2000 Hörbücher, Hörspiele, Synchron, Trick, Computerspiele u.a. für „Gangs of New York“, „Perry Rhodan“, „Retrograde“, „Monocerus“, 1live, WDR 5 u.v.a.

Ausbildung

  • 1999-2002 Arturo Schauspielschule Köln, ZAV Aufnahme 2002, Kameraseminar bei Dana Geisler u. Satyhan Ramesh, Mikrofonsprechen bei Claudia Brinker
Christian Holdt – PDF

Christian Holdt – Demo
Showreel