Artikel

Kai Wido Meyer

Kai Wido Meyer Schauspieler

Kai Wido Meyer

Jahrgang/born in 1979
Spielalter/ Playing age  30-40
Größe/ height 193cm
Figur/ figure
schlank/slim
Haare/ hair
Blond/blonde
Augen/eyes
Blau-grau/ blue-grey
Wohnort/place of residence Berlin
Wohnmöglichkeiten/possible place of residence Hamburg, Frankfurt, Dresden, Jena, Sao Paulo, Montreal, Köln
Staatsangehörigkeit/nationality Deutsch /German
Sprachen/languages Englisch (fließend) / English  (fluently)
Dialekte/dialects Norddeutsch, Hamburgerisch
Stimmlage/voice Bariton / baritone
Sport/sports Fechten, Basketball, Volleyball, Tischtennis, Billard, darts / fencing, basketball, volleyball, ping-pong, billard, darts
Führerschein/driving license Klasse 3 (B,BE,C1,C1E,CE,M,L) / class B, BE, C1, C1E, CE, M, L (EU-class)

Fernsehen/TV

  • 2014 „Serie: Istrebiteli – Jagdbomber“, Star Media: Im Auftrag des ersten russischen Fernsehens, Rolle/role: Ingeneur Wehrmacht 2. Weltkrieg, Regie/director: Sinowi Roismann

Kino/cinema

  • 2014 „Bridge of Spies“ , Kino, Neunundzwanzigste Babelsberg Film GmbH, Rolle/role: East German Soldier, Regie/director: Steve Spielberg, Produktion, casting Fritz Fleischhacker
  • 2014 “Auch das noch“, Vertigo Film, Rolle/role: Markus Meyer, Regie/director: Henriette Gerber, Casting: Anna Slater
  • 2013 “Ladoga“ TV-Mehrteiler, Channel 1, Marmot-Film/Russland, Rolle/role: Heinrich von Rulle, Regie/director: Alexander Veledinski
  • 2012 „Fastnacht“ Kurzfilm, de man & de vos, Rolle/role: Ferdinand, Regie/director: Bart Voorbergen
  • 2011 „Laura“ Kurzfilm, filmArche, Rolle/role: Dominic, Regie/director: Kryzstof Jarzebinski
  • 2010 „Casting“ Kurzfilm, filmArche, Rolle/role: Kai, Regie/director: Kryzstof Jarzebinski
  • 2008 „Miracle at St.Anna / Buffallo Soldiers ´44″ Kriegsfilm, 40 acres and a mule/On My Own/Touchstone Pictures, Rolle/role: Karl Lessner, Regie/director: Spike Lee

Theater (Auswahl) / theater (selection)

  • 2015 Theater Augsburg, „Wir leben und wissen nichts“, Rinke, Rolle/role: Sebastian, Regie/director: Maria Viktoria Linke
  • 2014 Landestheater Tübingen, “Die Kunden werden unruhig“,Rolle/role: nervöser Kollege, Regie/director: Michael von zur Mühlen
  • 2013 Landestheater Tübingen, “Endlich Eiszeit“, Rolle/role: Klaus, Regie/director: Paul-Georg Dittrich
  • 2013 Move-op-Festival Berlin, “Westwärts“,Hauptrolle und Autor/main role and author
  • 2013 Landestheater Tübingen, “Der Sturm“, Rolle/role: Sebastian, Regie/director: Simone Sterr,
  • 2012 Landestheater Tübingen, “Die Firma dankt“,Rolle/role: John, Regie/director: Paul-Georg Dittrich
  • 2012 Club 111/schlachthaus Bern, „B-Movie“Rolle/role: Jim Carpenter, Regie/director: Meret Matter
  • 2012 Theaterhaus Jena, „HypertrojaWonderland“ Rolle/role: Achill, Regie/director: Marcel Kohl
  • 2011 magic garden/Schlachthaus Bern, „Diagnose, Diagnose“Rolle/role: Kai, Regie/director: Ensemble
  • 2011 Lichthof Theater/Maxim Gorki, „Orest Reloaded“Rolle/role: Orest Regie/director: Paul Georg Dittrich
  • 2011 Theaterhaus Jena, „Gothm City III“Rolle/role: Blakey Regie/director: Markus Heinzelmann
  • 2011 Kampnagel Hamburg, „Die Banditen“Rolle/role: Falsacappa, Regie/director: Paul Georg Dittrich
  • 2011 Oper Frankfurt, „1900 – Ein ewiges Lied“, Regie/director: Elisabeth Stöppler
  • 2008-2010 Maxim Gorki/Goethe Institut Sao Paulo/Tablado de Arruar, „Haut aus Gold – Pele de Ouro“Rolle/role: Sohn, Regie/director: Tilmann Köhler
  • 2010 Theaterhaus Jena, „Hamlet“Rolle/role: Horatio/Claudius, Regie/director: Alice Buddeberg
  • 2010 Theaterhaus Jena, Liederabend, „Return of the Morbids“, Rolle/role: Morbid, Regie/director: Ensemble
  • 2009 Theaterhaus Jena, „Der dritte Weg“Rolle/role: diverse, Regie/director: Dorothea Schröder & Nina Gülstorff
  • 2009 Theaterhaus Jena, „Anatomie“ Rolle/role: Schöll, Regie/director: Bettina Brunier
  • 2008 HfMT/Kampnagel, „Ödipus“Rolle/role: Ödipus, Regie/director: Felix Rothenhäusler
  • 2008 Theaterhaus Jena, „Making of Frankenstein“, Rolle/role: Monster Regie/director: Alice Buddeberg
  • 2008 Schauspiel Leipzig, „Der Reigen“ Rolle/role: junger Herr, Regie/director: Klaus Gehre
  • 2007Pauli Theater, „Der Messias“Rolle/role: Jesus, Regie/director: Felix Rothenhäusler
  • 2007 Hamburg, „Fräulein Julie“ Rolle/role: Julie, Regie/director: Felix Rothenhäusler
  • 2007 Neues Schauspiel Erfurt, „Der Sturm“, Rolle/role: Ferdinand, Regie/director: Sasha Mazzotti
  • 2006 DNT Weimar, „Die Beauty Queen von Leenane“Rolle/role: Ray Dooley, Regie/director: Kai Tuchmann
  • 2006 DNT Weimar, „Othello“ Rolle/role: Antilochus, Regie/director: Tilmann Köhler
  • 2006 Staatstheater Karlsruhe, „Sommernachtstraum“Rolle/role: Demetrius, Regie/director: Donald Berkenhoff
  • 2005 BAT Berlin/DNT Weimar „Penthesilea“
  • 2004 Volkstheater Rostock, „Die Nibelungen“ Rolle/role: Rüdeger, Regie/director: Johanna Schall
  • 2003 Volkstheater Rostock, „Frühlings Erwachen“ Rolle/role: Melchior, Regie/director: Mario Holetzek

Auszeichnungen

  • 2008 „Ödipus“ Kritikerpreis beim „Radikal Jung“ Festival in München
  • 2007 „Fräulein Julie“ 1.Platz beim internationalen Regiekongress in Moskau
  • 2006 „Othello“ im Wettbewerb beim „Radikal Jung“ Festival in München
  • 2005 „Penthesilea“ nominiert für den Friedrich Luft Preis

Ausbildung

  • 2001-2005 Hochschule für Musik und Theater Rostock (Diplom 2005)
  • 2004 Filmworkshop bei Doris Borkmann, Karl Lotz, Mark Auerbach
als Videodesigner
  • 2014 “The Black Rider“, Theater Heidelberg
  • 2014 “Next Level“, Theater Winterthur, Schlachthaus Bern
  • 2013 “Endlich Eiszeit“, Landestheater Tübingen
  • 2013 “Il Trovatore“, Oper Dortmund
  • 2012 “Der kleine Barbier“, Oper Dortmund
  • 2012 “Jenseits von Gut und Böse“, Kopp/Nauer/Vittinghoff
Kai Wido Meyer – PDF Kai Wido Meyer – Pressefotos

Kai Wido Meyer – Demo