Artikel

Felix Bold

Felix Bold Schauspieler q

 

 

Felix Bold

Jahrgang/born in 1988
Spielalter/acting age 25 – 35
Größe/height 179 cm
Haare/hair  
DunkelBlond/darkblonde
Augen/eyes
Blau/blue
Wohnort/place of residence Köln/Cologne
Wohnmöglichkeiten/possible places of residence
Köln, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München
Sprachen/languages  Englisch fliessend/English fluently, Französisch gut/French good
Stimme/voice type bariton/baritone
Dialekte/dialects Rheinisch(Kölsch), Sächsisch/Rhenish (Kölsch), Saxon
Sport/sports: Fußball/soccer, Tischtennis/tabletennis, Skifahren/skiing, Boxen, Basketball, Tennis
Tanz/dancing Grundkenntnisse/basic knowledge: Stepp, Modern, Contact Improvisation
Sonstige Fähigkeiten/further skills Bühnenfechten/stage fencing, Bühnenkampf/stage combat, Physiodrama/physiotherapydrama, Mikrofonsprechen/mike talk, Bühnengesang/stage singing , Klavier/piano

Web

Kino/cinema

  • 2017 „Mara“ (AT), Kurzfilm/short, Rolle/role Jakob, Regie/director Kim Lea Sakkal, Produktion/production Kunsthochschule für Medien Köln
  • 2016 Demobandproduktion an der HfMDK Frankfurt am MainLeitung: Anke Sevenich, Stephan Falk, Sascha Vredenburg
  • 2016 „Mouche“, Hauptrolle/main role Georg, Regie/director Tayfun Selcuk, Kurzfilm/short, Produktion/production Taifun Selcuk
  • 2016 „Mr. Green und sein Blinddate“, Kurzfilm/short, Regie/director Sophia Igel, Hauptrolle/main role Mr. Green, Produktion/production HfG Offenbach
  • 2015  „Der Frankfurter Garten“, Mittellanger Film/medium length film, Rolle/role René, Regie/director Tobias Lenel, Produktion/production Ein Film der Dramatischen Handlung Berlin und der HfMDK Frankfurt am Main
  •  Filmworkshop an der Filmakademie Ludwigsburg, Leitung: Anke Sevenich, Michaela Rosen
  • 2015 „Sophia“, Kurzfilm/short, Rolle/role Herr Benson, Regie/director Kioumars Namiri
  • 2012 „Das dritte Jahr“, Kurzfilm/Short, Hauptrolle/role (main) Gustav, Regie/director Jascha Hannover
  • 2010 „Autonom2″, Kurzfilm/short, Hauptrolle/role (main), Regie/director Matthias Knüppel, Alexander Stiefel
  • 2006 „Tell“, Spielfilm/feature film, Rolle/role Kochjunge, Regie/director Mike Eschmann
  • 1997 „Aimée und Jaguar“, Spielfilm/feature film, Rolle/role Bernd Wust, Regie/director Max Färberböck

TV(Auswahl/selection)

  • 2017 „Blockbustaz“, Rolle/role Nachbar/neighbour, Regie/Director Jan Markus Linhof,  Produktion/production ZDF_neo
  • 2016 „Der Erste Weltkrieg: Die Suche nach den Verlorenen Söhnen“, Rolle/role Heinrich Kostüm, Regie/director Oliver Hamburger, Produktion/production ZDF 
  • 2012 „Heldt: Gefährliches Spielzeug“, Regie/director Buddy Giovinazzo, Produktion/production ZDF
  • 2012 „Der Lehrer: Sie reden auch erst und denken dann, oder?“, Rolle/role Ole, Regie/director Peter Gersina, Produktion/production RTL
  • 2011 „Wilsberg: Halbstark“, Rolle/role Marc Sonnenborn, Regie/director Hans-Günther Bücking,  Produktion/production ZDF
  • 2010-2011 „Lena – Liebe meines Lebens“, Regie/director Diverse, Durchgehende Rolle/continuous role  Micha Sander, Produktion/production ZDF
  • 2008 „Kommissar Stollberg: Gespenster“, Regie/director Michael Schneider, Rolle/role Patrick Hahne, Produktion/production ZDF

Theater

  • 2018 „Außer Kontrolle“ v. Ray Cooney, Burgfestspiele Bad Vilbel, Regie/director Adelheid Müther, Hauptrolle/main role George Pidgen
  • 2018 „Pippi Langstrumpf“ v. Astrid Lindgren, Burgfestspiele Bad Vilbel, Regie/ director Kirsten Uttendorf ,  Rollen/roles Klang, Frau Granberg u. a.
  • 2017 „Nuit des Artistes“, Rolle/role Jean Cocteau, Alte Oper Frankfurt
  • 2017 „Amphitryon“ v. Heinrich von Kleist, Frankfurt LAB, Regie/director Max Woelky, Rollen/roles  Alkmene / Amphitryon / Sosias
  • 2016-2017  „Fegefeuer in Ingolstadt“ v. Marieluise Fleißer, Stadttheater Gießen Regie/director Thomas Goritzki, Rollen/roles 2. Ministrant/Schüler
  • 2016 „Shoot / Katzelmacher / Repeat“ v. Rainer Werner Fassbinder / Mark Ravenhill, Rolle/role Eric, Regie/director Susanne Wolff, Schauspiel Frankfurt
  • 2016 „No Love No Fear“ ein szenischer Liederabend, Regie/director Jens Poth, Produktion/production Staatstheater Mainz & Staatstheater Darmstadt, Musikalische Leitung Günter Lehr
  • 2015 „Bakchen“ v. Euripides / Raoul Schrott, Hauptrolle/main role Pentheus, Regie/director Mark Reisig, Produktion/production HfMDK Frankfurt am Main
  • 2015 „Tschick“ v. Wolfgang Hermsdorf, Hauptrolle/main role Mike, Regie/director Ulrich Cyran,  Produktion/production Burgfestspiele Bad Vilbel
  • 2014 „Gefährliche Liebschaften“ v. Christopher Hampton, Rolle/role Page, Regie/director Amélie Niermeyer, Produktion/production Schauspiel Frankfurt
  • 2009 „Peanuts“ v. Fausto Paravidino, Rolle/role Schnieker, Regie/director Remo Hofer, Produktion/production Theatergruppe Köln

Hörfunk/radio

  • 2015-2016 Diverse Hörspielaufnahmen, Hessischer Rundfunk,
    Leitung, Regie/director Marlene Breuer
  • 2004 Prinz Faisals Ring, Regie/director Klaus Prangenberg, Hauptrolle/main role Tom Collins, Hörspiel

Werbung/commercials

  • 2017  Der Spiegel – Ausgabe 1/2018 , Fotoshoot „Gesund Leben“, Studio Lêmrich
  • 2007 Achten statt Ächten, Regie/director Markus Stummer, Sozialspot CaritasKino / TV

Ausbildung/education

  • 2018 Schauspielworkshop – Einführung in die Präsenz-Arbeit. Leitung: Frank Betzelt
  • 2013-2017 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste Frankfurt am Main – Diplom 2017
  • 2012 Schauspielworkshop – Kameratraining für junge Talente.  Leitung: Teresa Harder
  • 2011-2013 Studium Politik und Gesellschaft in Bonn (4 Semester)
  • 2009 Zivildienst an LVR-Förderschule Belvedere Förderschwerpunkt
    körperliche und motorische Entwicklung Köln
Felix Bold- PDF

Showreel